"Voll das Leben" - eine ganz besondere Woche

Veröffentlicht am: 16. Juli 2019

Ende Juni war es wieder soweit: Zum sechsten Mal in Folge durfte die „Voll das Leben“-Freizeit im Aktionszentrum stattfinden. Eine Veranstaltung speziell für junge Mütter und deren Kinder aus sozialen Brennpunkten deutscher Großstädte. Ziel der Veranstaltung „Voll das Leben“ ist es, den jungen Familien eine Auszeit vom Alltag zu geben und ihnen Raum zur Entfaltung und „neu“ Entdeckung ihrer Persönlichkeiten zu bieten. Für die Teilnehmenden ist dies eine Zeit der Erholung, Persönlichkeitsstärkung und Abwechslung vom Alltagstrott.

 

Ein zehnköpfiges Team aus Mitarbeiter_innen des Aktionszentrums und Betreuer_innen die zusammen mit den Familien aus ganz Deutschland anreisten, wurde ein abwechslungsreiches Programm gestaltet.

 

Für die jungen Frauen war es besonders schön, dass die Kinder zeitweise extra betreut wurden, somit konnten sie sich in Ruhe auf sich selbst sowie auf eigene Programmpunkte und Aktivitäten konzentrieren, ohne sich um den Nachwuchs kümmern zu müssen.

 

In erlebnispädagogischen Übungen durften die Frauen sich untereinander besser kennen lernen und sich Herausforderungen stellen. Eine Besonderheit war das „Blindführen“ – es ging über Stock und Stein, quer durch den Garten des Aktionszentrums. Dabei war es für manch eine Teilnehmerin keine leichte Aufgabe, der führenden Person voll und ganz zu vertrauen.

 

Für die Kinder waren die Zeiten ohne ihre Mütter ähnlich spannend und herausfordernd. Allein die geografische Lage unserer Einrichtung löste begeisternde Emotionen bei den Kindern, denn viele von ihnen waren dem Großstadtdschungel bisher noch nie in ihrem Leben entkommen. Bereits bei der Anreise wurde beim Anblick des Alpenpanoramas nur gestaunt. So viel Natur! Ein Ausflug an den Walchensee war schließlich für viele der Teilnehmenden das Highlight der Woche.

 

 

Für alle Beteiligten war es eine sehr intensive Zeit – die viel zu schnell zu Ende ging. Eine Mitarbeiterin sagte bereits zu Beginn der Freizeit, dass diese Woche eine der wichtigsten in ihrem ganzen Arbeitsjahr sei. Dies betont nochmals, wie wertvoll solche Veranstaltung für Mitarbeiter_innen und Teilnehmende sind. Deshalb hoffen wir, dass auch nächstes Jahr „Voll das Leben“ erneut stattfinden kann.

 

Jonny Wanner

Fotos: Jonny Wanner

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Aktionszentrum in Benediktbeuern ist eine Jugendbildungsstätte in Trägerschaft der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen zur Arbeit der Ordensgemeinschaft in Deutschland und weltweit finden Sie auf der zentralen Homepage der Salesianer Don Boscos unter

www.donbosco.de

Im Video: Firmwochenende im AZ

Jetzt neu im Video: Wie stelle ich mir den Heiligen Geist vor? Was bedeutet mir Jesus? Wo sehe ich meinen Platz in der Kirche? Ein ganzes Wochenende lang hatten die Firmlinge des Münchner Pfarrverbands Haidhausen Zeit, sich im Aktionszentrum Benediktbeuern mit diesen Fragen zu beschäftigen.
  
Zu unseren Videos

Mach was Sinnvolles
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland? Auch im Aktionszentrum in Benediktbeuern besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren. Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
519 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle zwei Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen