AZ Banner 02

Schulungen

Im Rahmen der schulbezogenen Jugendarbeit bieten wir folgende Schulungen an:

  1. Präsentationsschulungen
  2. TutorInnenschulungen
  3. Streitschlichter-/Mediationsschulungen
  4. ModeratorInnenschulungen

 

 

 

 

1. Präsentationsschulungen

Präsentationsschulungen bieten wir vorrangig für Schulklassen der 9. Jahrgangsstufe an. Die Schulung trägt dazu bei, Authentizität, Selbstbewusstsein und die Fähigkeit selbstsicheren Auftretens zu stärken und Inhalte in ansprechender, strukturierter und anschaulicher Weise zu vermitteln.

Inhalte der Schulung sind:

  • Wirkungen und Selbstverständnis des Redners
  • Körpersprache und Stimme
  • Aufbau und Aspekte von Präsentationen
  • Präsentationstechniken, -methoden und -medien
  • Praktische Übungen und Kurzpräsentationen mit Feedback

Kontakt und Buchung

Gabriele Bachus
Tel.: 08857-88-302
E-Mail an Gabriele Bachus

nach oben

2. TutorInnenschulungen

TutorInnenschulungen richten sich an Schulen, in denen Schülerinnen und Schüler der älteren Jahrgangsstufen 5.- und 6.-Klässler dabei unterstützen, einen guten Einstieg in die neue Schule zu finden und sich in die neue Klasse zu integrieren. Dazu führen sie verschiedene Aktionen innerhalb und außerhalb der Schule durch. Die Tutorinnen und Tutoren lernen dabei selbst verantwortungsvolles Handeln und den Umgang mit Kindern.

Grundschulung:

  • Vermittlung von Grundkenntnissen zur verantwortungsbewussten Leitung von Gruppen: Gruppenpädagogik, Methoden der Kinder- und Jugendarbeit, Rechte und Pflichten, Spielepädagogik u.a.
  • Stärkung von Verantwortungsbewusstsein und Leitungskompetenz
  • Grundsätze der Programmgestaltung und Möglichkeiten der Partizipation von Schülerinnen und Schülern
  • Förderung von Kommunikation und Kooperation zur Stärkung der Zusammenarbeit im Team der Tutorinnen und Tutoren sowie der Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse

Aufbauschulung:

  • Vertiefung vorhandener Kenntnisse der Gruppenleitung
  • Erfahrungsaustausch der Tutoren und Tutorinnen
  • Besprechung konkreter Fallbeispiele aus der Praxis
  • Konfliktmanagement
  • Vertiefung von Kommunikationsmethoden und -techniken
  • Selbstreflexion als Tutor und Tutorin

Die Tutorenschulung wird individuell nach Absprache mit der Schule durchgeführt. 
Die Inhalte richten sich nach den Teilnehmern und ihrem Wissensstand sowie nach den Richtlinien zur Ausbildung von Tutorinnen und Tutoren des Bezirksjugendrings und des Bezirks Oberbayern.

Kontakt und Buchung

Gabriele Bachus
Tel.: 08857-88-302
E-Mail an Gabriele Bachus

nach oben

3. Streitschlichter- und Mediationsschulungen

Das Aktionszentrum bildet Jugendliche zu sogenannten Streitschlichtern bzw. Mediatoren aus. Hierbei orientieren wir uns an den Standards und Empfehlungen des Bundesverbandes für Mediation e.V..

Inhalte der Ausbildung:

  • Konflikttheorie und Konfliktverständnis
  • Grundzüge und Grundverständnis der Mediation - Einführung ins Konfliktmanagement
  • Gesprächsführung in der Mediation
  • Phasen der Mediation
  • Selbsterfahrung bzgl. Konfliktverhalten - welcher Konflikttyp bin ich?
  • Implementierung von Peer-Mediations-Projekten an Schulen: Peer-Mediation als Schulentwicklungsprozess und Praxistransfer

Weitere Inhalte oder Wünsche können mit der jeweiligen Kursleitung individuell abgesprochen und vereinbart werden.

Methoden:

  • Vorträge, Referate
  • Kleingruppenarbeiten mit Übungen (Gesprächsführungstechniken, Selbsterfahrung, Konfliktverständnis)
  • Einzelarbeiten
  • Rollenspiele (evtl. mit Video-Aufzeichnung) mit Coaching und Feedback
  • Kooperationsübungen der Erlebnispädagogik

Zielgruppe:

Schüler und Schülerinnen der Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien ab der 8. Jahrgangsstufe, Lehrer und Multiplikatoren.

Umfang und Ablauf:

Wir bieten unsere Schulungen in zwei Modulen an:

  • Modul 1: Basis-Schulung (Anfänger)
  • Modul 2: Aufbau-Schulung (Fortgeschrittene, Vertiefungsseminar, Supervisionsseminar)

Der Bundesverband für Mediation e.V. empfiehlt als Standard für eine Peer-Mediatoren-Ausbildung einen Umfang von mindestens 40 Stunden. Siehe auch www.bmev.de.

Neben den Schulungen im Aktionszentrum müssen eine sehr gute Weiterbegleitung sowie regelmäßige Trainings- und Coachingtreffen durch die LehrerInnen an den Schulen angeboten werden.

Aufgrund der späteren Weiterbegleitung sowie der Einbindung in das Schulprogramm, sollten mindestens zwei ausgebildete Lehrkräfte das Projekt begleiten und auch bei den Streitschlichter-Seminaren teilnehmen.

Weitere Informationen über Mediation in der Schule finden Sie beim Bundesverband für Mediation e.V..

Kontakt

Inhaltliche Fragen und Beratung bzgl. Peer-Mediation
Björn Koalick

Björn Koalick
Tel.: 08857-88-313
E-Mail an Björn Koalick

 

 

Buchung
Gabriele Bachus

Gabriele Bachus
Tel.: 08857-88-302
E-Mail an Gabriele Bachus

nach oben

4. ModeratorInnenschulung

ModeratorInnenschulungen richten sich an von der Schule bzw. Klasse gewählte Moderatoren für die Klassenstunde ("Zeit für uns - ZfU") aus den Jahrgangsstufen 5-12. 

Inhalte der Schulung:

  • das Erlernen und Einführen von Gesprächsregeln
  • Vermittlung von Kompetenzen der Gesprächsführung
  • Aufbau von Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein
  • Transfer in die Praxis

Umfang und Ablauf:
Der Programmumfang als auch der Ablauf wird individuell mit den Schulen abgesprochen und angepasst.

Kontakt

Inhaltliche Fragen
Christian Lang

Christian Braum
Tel.: 08857-88-321
E-Mail an Christian Braum

 

Buchung
Gabriele Bachus

Gabriele Bachus
Tel.: 08857-88-302
E-Mail an Gabriele Bachus

nach oben

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Aktionszentrum in Benediktbeuern ist eine Jugendbildungsstätte in Trägerschaft der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen zur Arbeit der Ordensgemeinschaft in Deutschland und weltweit finden Sie auf der zentralen Homepage der Salesianer Don Boscos unter

www.donbosco.de

Im Video: Firmwochenende im AZ

Jetzt neu im Video: Wie stelle ich mir den Heiligen Geist vor? Was bedeutet mir Jesus? Wo sehe ich meinen Platz in der Kirche? Ein ganzes Wochenende lang hatten die Firmlinge des Münchner Pfarrverbands Haidhausen Zeit, sich im Aktionszentrum Benediktbeuern mit diesen Fragen zu beschäftigen.
  
Zu unseren Videos

Mach was Sinnvolles
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland? Auch im Aktionszentrum in Benediktbeuern besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren. Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
617 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen